suche
 
 

Obertrumer See

Der Obertrumer See ist der größte der drei zum Salzburger Seengebiet gehörenden Trumer Seen im Salzburger Flachgau. Der See ist etwa 4,9 km lang, 1,4 km breit und hat eine Maximaltiefe von 36 Meter.
Die Mattig (als Zufluss auch Mattigbach) durchfließt von Süden nach Norden den Obertrumer See und anschließend den Grabensee, der Mattsee entwässert über einen Kanal in den Obertrumer See. Der Obertrumer See ist ein Badesee mit hervorragender Wasserqualität. In Seeham und Oitner (Staffl bei Obertrum) gibt es Strandbäder. Am Obertrumer See liegen die Orte Obertrum am See, Seeham und Mattsee.
Die Region der Trumer Seen bildet zusammen mit dem Gebiet bis zum Wallersee einen Gutteil der Region Salzburger Seengebiet. Obwohl angrenzend, zählt diese nicht zum Salzkammergut und entwässert über die Mattig zum Inn bei Braunau. Das Gebiet der Trumer Seen umfasst die Gemeinden Obertrum am See, Mattsee, Seeham und Berndorf bei Salzburg sowie im weiteren Sinne die oberösterreichischen Gemeinden Perwang am Grabensee, Palting und Lochen am See, die an die Seen im Norden angrenzen. Dort spricht man landesgeographisch von Südinnviertler Seengebiet. Die Trumer Seen sind Teile einer Gletscherendseelandschaft, die durch den Hallstätter Gletscher und den Salzachgletscher geformt wurden, und liegen in der Moränenzone im Alpenvorland außerhalb der Nordalpen.

 
 
 
 
 
 
 
 

KONTAKT

T: +43 (0) 662941212
shop (at) luckyus.at
MO - FR:   9.00 - 18.00
SA + SO: 10.00 - 12.00

Finde deine Unterkunft auf UrlaubSalzburg.com

SOCIAL


 
web & cms design by oblique.at