suche
 
 

Keltenmuseum Hallein

Das Keltenmuseum Hallein liegt in der Tennengauer Bezirkshauptstadt Hallein (Pflegerplatz 5 – Öffnungszeiten: 09:00 - 17:00 Uhr) und zählt zu den bedeutendsten Sammlungen von Zeugnissen keltischer Kunst und Geschichte in Europa. Das Gebäude wird seit 2012 vom Salzburg Museum geführt und beherbergt auch das Stadtmuseum Hallein. Es wird die Entwicklung der Stadt Hallein, die eng mit der historischen Salzgewinnung am Dürrnberg verbunden ist, gezeigt. Das dem Keltenmuseum ebenfalls angeschlossene Stille-Nacht-Museum Hallein ist der Entstehungsgeschichte des Weihnachtsliedes Stille Nacht, Heilige Nacht gewidmet.
Das Museum verwahrt alle seit 1949 gehobenen Grabfunde am Dürrnberg. Als ein Prunkstück der Ausstellung gilt die Grabausstattung eines keltischen Stammesführers, der in einer hölzernen Kammer auf einem zweirädrigen Streitwagen liegend bestattet worden war. Die unversehrte Grabstätte stammt aus der zweiten Hälfte des 5. Jahrhunderts v. Chr. und wurde 1959 auf der Hochfläche des Mosersteins gefunden. Als weiteres Highlight wird die aus dem 5. Jahrhundert vor Chr. stammende Dürrnberger Schnabelkanne gewertet.

 
 
 
 
 
 
 

KONTAKT

T: +43 (0) 662941212
shop (at) luckyus.at
MO - FR:   9.00 - 18.00
SA + SO: 10.00 - 12.00

Finde deine Unterkunft auf UrlaubSalzburg.com

SOCIAL

 
web & cms design by oblique.at